WEINGUT SCHNABEL
WEINGUT SCHNABEL

Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung erläutert die Art und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb des Unternehmens und der Website.

Datenschutzverantwortlicher

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze ist:

Robert Schnabel
Südstraße 2
71404 Korb

Deutschland

Tel.: 07151/ 32919

E-Mail: info@weingutschnabel.de

 

Arten der verarbeiteten Daten:

- Namen und Adressen

- Kontaktdaten bspw. Telefonnummern und E-Mailadressen

- Nutzungsdaten z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten

- Meta-/Kommunikationsdaten z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen

 

Betroffene Personen

Besucher der Website und Kunden

Zweck der Verarbeitung

- Verkauf und Versand der angebotenen Produkte
- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
- Marketing
- Sicherheitsmaßnahmen
- Reichweitenmessung

Rechtsgrundlagen

Insofern wir für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt haben, gilt Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1a des DSGVO als rechtliche Grundlage. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Erfüllung eines Vertrags mit der betroffenen Person oder für vorvertragliche Maßnahmen erforderlich, die durch die betroffene Person veranlasst wurden, dient Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1b (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Ist die Datenverarbeitung das Resultat einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, berufen wir uns auf Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1c des DSGVO als rechtliche Basis.

Insofern die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist, um berechtigte Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten zu wahren – ohne dabei die Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten der betroffenen Person zu gefährden –, gilt Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1f (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Aufklärung über Datenerhebungspflicht

Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten ist für den Abschluss eines Vertrags sowie zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen und Serviceleistungen unabdingbar. Stellen Sie uns die angeforderten Informationen also nicht zur Verfügung, sind weder ein erfolgreicher Vertragsabschluss noch weiterführende Vertragsleistungen möglich.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen unter Berücksichtigung des Stands der Technik organisatorische Maßnahmen, um die Vertraulichkeit der Daten zu gewährleisten, hierzu gehören der Schutz vor Zugriff und Weitergabe.

Angabe der Datenspeicherungsdauer und Löschung

Die verarbeiteten Daten werden nach Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht, sobald sie für die Zweckerfüllung nicht mehr benötigt werden und keine gesetzliche bzw. steuerrechtliche Aufbewahrungspflicht besteht.

Alle personenbezogenen Daten, die während Ihres Besuchs durch den Einsatz von Sitzungs-Cookies gesammelt wurden, werden automatisch gelöscht, sobald der Zweck für ihre Erhebung erfüllt ist. Die Sitzungsdaten werden demnach so lange gespeichert, bis Sie Ihre Sitzung beenden (durch das Verlassen bzw. Schließen der Website).

Betroffenenrechte

Im Sinne des DSGVO zählen Sie als Betroffener, wenn personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Aus diesem Grund können Sie von verschiedenen Betroffenenrechten Gebrauch machen, die in der Datenschutz-Grundverordnung verankert sind. Hierbei handelt es sich um das Auskunftsrecht (Artikel 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO), das Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO), das Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO), das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO).

Druckversion Druckversion | Sitemap
Weingut Schnabel | 71404 Korb im Remstal